rss
1

Affiliate Tipp: Einen Newsletter anlegen

newsletterEinen sehr schönen Affiliate Tipp habe letzte Woche beim Surfen durch das Internet entdeckt. Es leuchtet mir ein, dass Newsletter gut für das Affiliate sind, daher möchte ich den Tipp hier im Blog weitergeben.

Darum sind Newsletter ein guter Affiliate Tipp

Die meisten Menschen entscheiden sich erst für ein Produkt oder eine Dienstleistung, wenn sie bereits mehrfach darauf hingewiesen wurden. Das kann ich bei mir persönlich bestätigen. Lästige Werbung per E-Mail oder auf einem Blog klicke ich schnell wieder weg. Dezente Werbung in Newslettern, für die ich mich selbst angemeldet habe, empfinde ich allerdings nicht als aufdringlich. Eine Webseite, die sehr viele Newsletter verschickt, hat die Möglichkeit, immer wieder auf ein Produkt oder eine Dienstleistung hinzuweisen. Die Chance, dass sich einer der Newsletter Empfänger irgendwann auch für die Werbung (z.B. für ein selbst erstelltes ebook) interessiert, ist verhaltnismäßig groß. Newsletter sind daher ein gutes Affiliate Tool. Oder etwa nicht?

Weitere Vorteile durch Newsletter

Ein Newsletter hat auch den Vorteil, dass die Besucher immer wieder auf die Webseite kommen. Es ist daher wichtig für eine Seite mit hohen Besuchszahlen, einen Newsletter einzurichten. Newsletter tragen auch dazu bei, ein Netzwerk mit den Besuchern aufzubauen. Wo kauft ihr lieber etwas? Bei einer komplett unbekannten Webseite oder auf einer vertrauten Webseite, deren Newsletter ihr schon länger abonniert habt? Auf jeden Fall werden die meisten eine vertraute Webseite vorziehen, die einem auch schon mit vielen guten Inhalten weitergeholfen hat. Idealerweise sollte die Aufforderung, sich für den Newsletter anzumelden, auf jeder Seite vorhanden sein. Das erhöht die Chance auf viele Anmeldungen.

Wie sollte man einen Newsletter einrichten?

Bitte nicht den eigenen email Client (z.B. Microsoft Outlook) zum Versenden von Newslettern benutzen. Das hin- und herkopieren der email Adressen ist nervig und sehr zeitraubend. Bei mashable sind mehr als 30 email Newsletter Services gelistet. Diese Dienstleistungen haben unter anderem auch den Vorteil, dass man sich lediglich um das Schreiben der Newsletter kümmern muss. Die Services sorgen dafür, dass ein Besucher nach der Newsletter Anmeldung den aktuellsten Newsletter per email bekommt.

Mein Fazit

Es ist eine gute Affiliate Idee, die Besucher aufzufordern, sich für den Newsletter anzumelden. Wichtig ist, dass mit dem Newsletter qualitativ gute Inhalte verbreitet werden. Nach und nach kann dann auch dezente Werbung eingestreut werden. Wer einen Blog oder eine Webseite mit hohem Traffic hat, sollte es einfach ausprobieren. Ich bin davon überzeugt, dass Newsletter eines der besten Affiliate Tools sind.

Was sind eure Erfahrungen mit Newslettern?

Jetzt seid ihr dran. Wer hat schon Newsletter auf seinem Blog im Einsatz? Sind Newsletter gute Affiliate Tools? Bringen Newsletter mehr Traffic? Helfen sie dabei, mehr Stamm Leser zu gewinnen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Mehr über den Autor

Andreas ist Senior Projektmanager in einem der weltweit größten Softwareunternehmen. Nebenbei ist er freier Dozent und lehrt an Fachhochschulen die Themen "Internationales Projektmanagement" und "Softwarearchitektur". Hier im Weblog-ABC gibt Andreas regelmäßig Webmaster, Affiliate und SEO Tipps. Mehr über Andreas und Weblog-ABC.

Social Media - Den Artikel empfehlen!