rss
5

Blog Einnahmen im August 2010

Meine Prognose zu den Blog Einnahmen im August war nicht so gut, auch wegen dem Urlaub in Süd-Frankreich. Jetzt bin ich gut erholt wieder zurück im Beruf und Blogger Leben angekommen. Das Artikel schreiben macht jetzt noch mehr Spaß als vorher. Nur das triste Wetter könnte hier ruhig etwas besser werden. Na ja, vielleicht ist die Einnahmen und Blog Statistik für den vergangenen Monat ja wenigstens etwas besser.

Aufgrund der besseren Lesbarkeit nenne ich die Gesamteinnahmen ab sofort direkt am Anfang. Ich glaube, das wollen die meisten Leser sehen. Wer sich also nicht für die Details interssiert, kann den Artikel gleich wieder verlassen und andere interessante Artikel oder auch die Historie zur Weblog-ABC Statistik und Blog Einnahmen lesen.

1. Weblog-ABC Blogeinnahmen gesamt

Die Einnahmen von Weblog-ABC im August 2010 betragen 82,37 Euro (Vormonat: 88,07 Euro).

Mein Ziel, die 100 Euro Marke zu knacken, habe ich also nicht ganz erreicht. Dennoch bin ich mit den August Blog Einnahmen sehr zufrieden, da ich wegen dem Urlaub mit deutlich weniger Einnahmen als im Vormonat gerechnet habe.

1.1 Einnahmen Google AdSense Werbung

Im Monat August liegen die Einnahmen aus der AdSense Werbung bei 23,23 Euro (Vormonat: 28,07 Euro). Die AdSense Einnahmen sind also etwas gefallen. :-(

1.2 Einnahmen aus Affiliate Marketing

Auch im Monat August konnte ich wieder gute Affiliate Marketing Einnahmen erzielen.

Hier meine „erfolgreichen“ Partnerprogramme:

  1. ADCELL Partnerprogramme: Werbung aus den 250 Partnerprogrammen passend zur Website auswählen. Auch Erotik Partnerprogramme vorhanden.
  2. Belboon – Lukrative Partnerschaften mit renommierten Anbietern und Geld mit der eigenen Website verdienen.
  3. Bee5 – Einkaufen oder Shops empfehlen. Das Bee5 Partnerprogramm läuft bei mir gut an.
  4. InLinks – Plugin installieren und inlinks verkauft die Anzeigenflächen. Weblog-ABC macht aber nur am Partnerprogramm mit.
  5. Contaxe – Mit Werbung auf der eigenen Website Geld verdienen. Auch kontext sensitive Werbung möglich.

Insgesamt konnte Weblog-ABC 59,14 Euro Einnahmen mit Affiliate Programmen verbuchen (Vormonat: 60,00 Euro). Die Einnahmen sind also in etwa gleichgeblieben. Mit der Entwicklung der Affiliate Marketing Einnahmen bin ich sehr zufrieden, zumal sie auch während der Urlaubszeit stabil geblieben sind.

1.3 Übersicht Blog Einahmen 2010

einnahmen_august_2010

2. Weblog-ABC Statistik im August

Besucherzahlen Statistik

Im August begrüßte Weblog-ABC 4.509 Besucher bei 7.585 Seitenzugriffen (Quelle: Google Analytics). Im Vormonat waren es 3.756 Besucher bei 6.822 Seitenzugriffen. Sowohl die Besucher als auch die Seitenzugriffe sind deutlich gestiegen. Darüber freue ich mich sehr!

Die Einnahmen und Seitenzugriffe (Pageviews) ergeben einen eCPM von 10,86 Euro (Vormonat: 12,91) (Wert pro 1000 Pageviews).

1,68 Seiten wurden aufgerufen (Vormonat: 1,82 Seiten) und die Verweildauer lag bei durchschnittlich 1:47 Minuten (Vormonat 2:02 Minuten). Beide Werte sind also gefallen. Daran muss ich in den nächsten Wochen arbeiten. Ein paar Ideen habe ich schon. Mal sehen, ob sich die Werte kurzfristig verbessern lassen.

3. Weblog-ABC Fakten

  • Besucher: 4.509 (Vormonat: 3.756)
  • Pageviews: 7.585 (Vormonat: 6.822)
  • Einnahmen: 82,37 Euro (Vormonat: 88,07 Euro)
  • eCPM: 10,86 Euro (Vormonat: 12,91 Euro)
  • Verweildauer: 1:47 Minuten (Vormonat: 2:02 Minuten)

Wo kamen die Besucher her:

  1. Suchmaschinen: 3.058 (67,82%), Vormonat: 2.116
  2. Verweisende Webseites: 683 (15,15%), Vormonat: 787
  3. Direkte Zugriffe: 615 (13,64%), Vormonat: 584
  4. Sonstiges: 153 (3,39%), Vormonat: 269

Top Artikel nach Traffic

  1. Top Facebook WordPress Plugins – 512 Besucher
  2. Webseiten Analyse Tools im Test – 488 Besucher
  3. Die besten WordPress Plugins – 387 Besucher
  4. Tools zum Backlink Check mit Pagerank und Link Popularität – 332 Besucher
  5. Die besten Twitter Plugins, Widgets und Tools – 317 Besucher

4. Fazit – Einnahmen / Statistik August 2010

Die Einnahmen sind im Vergleich zum Juli leicht zurückgegangen. Dennoch war der August für Weblog-ABC ein sehr sehr erfolgreicher Monat. Warum? Zum einen weil die Besuchszahlen trotz Urlaubs deutlich gestiegen sind und zum anderen habe ich im Affiliate Marketing 3 Käufer vermittelt, für die ich im September ca. 70 Euro an Einnahmen erwarte. Falls nicht noch storniert wird.

Die Einnahmen pendeln schon seit ein paar Monaten zwischen 80 und 90 Euro. Das ist gut und darüber freue ich mich wirklich sehr. Wie schon im Juli muss ich sagen, dass die Einnahmen im Vergleich zum Aufwand nach wie vor in einem krassen Missverhältnis stehen, selbst wenn ich im August gerade mal 6 Artikel geschrieben habe. Warum ich trotzdem blogge?

Ganz einfach: Weil es nach wie vor grossen Spaß macht und der steigende Traffic und auch die Einnahmen mich zusätzlich motivieren. Die vielen netten Kontakte, die durch Weblog-ABC entstehen, sind auch toll.

5. Ausblick

Im August 3 habe ich wie schon geschrieben 3 Besucher zu einem Affiliate Marketing Partner weitergeleitet. Diese haben für 250 Euro eingekauft, was mir voraussichtliche Einnahmen von 70 Euro bescheren wird, wenn nicht noch storniert wird.

Ich lehne mich jetzt mal soweit aus dem Fenster und sage: Ich wäre enttäuscht, wenn die Einnahmen im September nicht deutlich die 100 Euro Marke knacken!

Wer die Blog Einnahmen von Weblog-ABC weiter im Auge behalten möchte, sollte entweder den RSS Feed abonnieren oder meinem Twitter Account folgen.

Mehr über den Autor

Andreas ist Senior Projektmanager in einem der weltweit größten Softwareunternehmen. Nebenbei ist er freier Dozent und lehrt an Fachhochschulen die Themen "Internationales Projektmanagement" und "Softwarearchitektur". Hier im Weblog-ABC gibt Andreas regelmäßig Webmaster, Affiliate und SEO Tipps. Mehr über Andreas und Weblog-ABC.

Social Media - Den Artikel empfehlen!

Kommentare und Trackbacks (5)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. meinBlog sagt:

    Online Marketing mag sich leichter anhören als es im ersten Moment erscheint. Vor allem in der Anfangszeit erfodert es doch sehr viel Investition, glücklicherweise zwar meist nicht so viel Geldinvestition, aber doch überwiegend Zeit. Hat man dann irgendwann diesen einen Punkt erreicht, an dem schon einige Erfolge verzeichnet wurden, so steigt dann auch die Motivation immer mehr. Das Wichtigste also meiner Meinung nahc ist Dranbleiben!

    Gruß