rss
8

Blogeinnahmen im Juni 2010

Der Juni ist vorbei und es ist wieder an der Zeit, über die Einnahmen und den Traffic von Weblog-ABC zu berichten. In diesem konnte ich 11 Artikel schreiben. Die Einnahmen und der Traffic haben sich gut entwickelt.

Einnahmen im Juni 2010

Einnahmen Google AdSense Werbung

Im Monat Juni liegen die Einnahmen aus der AdSense Werbung bei 20,13 Euro (Vormonat: 15,34 Euro). Prozentual gesehen sind die AdSense Einnahmen doch recht deutlich gestiegen.

Einnahmen aus Affiliate Marketing

Auch im Monat Juni konnte ich über Affiliate Marketing wieder gute Einnahmen erzielen. Hier meine „erfolgreichsten“ Partnerprogramme:

  1. ADCELL Partnerprogramme: Werbung aus den 250 Partnerprogrammen passend zur Website auswählen. Auch Erotik Partnerprogramme vorhanden.
  2. Backlinkseller – Backlink-Marktplatz, der das Ranking bei kontext-relevanten Suchbegriffen verbessert und eine Möglichkeit verschafft, mit eigener Web-Präsenz die Einnahmen zu maximieren
  3. Belboon – Lukrative Partnerschaften mit renommierten Anbietern und Geld mit der eigenen Website verdienen.
  4. Bee5 – Einkaufen oder Shops empfehlen. Das Bee5 Partnerprogramm läuft bei mir gut an.
  5. InLinks – Plugin installieren und inlinks verkauft die Anzeigenflächen. Weblog-ABC macht aber nur am Partnerprogramm mit.
  6. Contaxe – Mit Werbung auf der eigenen Website Geld verdienen. Auch kontext sensitive Werbung möglich.

Insgesamt konnte Weblog-ABC 74,50 Euro Einnahmen mit Affiliate Programmen verbuchen (Vormonat: 38,00 Euro). Die Einnahmen haben sich also fast verdoppelt.

Weblog-ABC Blogeinnahmen gesamt

Die Einnahmen von Weblog-ABC im Juni 2010 betragen 94,63 Euro (Vormonat: 53,34 Euro).

Mein Ziel, auch im Juni wieder die 50 Euro Marke zu knacken, habe ich erreicht bzw. deutlich übertroffen.

Besucherzahlen im Juni 2010

Im Mai begrüßte Weblog-ABC 3.053 Besucher bei 5.350 Seitenzugriffen (Quelle: Google Analytics). Im Vormonat waren es 2.881 Besucher bei 4.805 Seitenzugriffen, d.h. sowohl die Besucher als auch die Seitenzugriffe sind gestiegen.

Die Einnahmen und Seitenzugriffe (Pageviews) ergeben einen eCPM von 17,69 Euro (Vormonat: 11,10) (Wert pro 1000 Pageviews).

1,75 Seiten wurden aufgerufen (Vormonat: 1,67 Seiten) und die Verweildauer lag bei durchschnittlich 1:59 Minuten (Vormonat 1:28 Minuten). Beide Werte sind also gestiegen.

Weblog-ABC Fakten

  • Besucher: 3.053 (Vormonat: 2.881)
  • Pageviews: 5.350 (Vormonat: 4.805)
  • Einnahmen: 94,63 Euro (Vormonat: 53,34 Euro)
  • eCPM: 17,69 (Vormonat: 11,10 Euro)
  • Verweildauer: 1:59 Minuten (Vormonat: 1:28 Minuten)

Wo kamen die Besucher her:

  1. Suchmaschinen: 1.720 (56,34%), Vormonat: 1.760
  2. Verweisende Webseites: 601 (19,69%), Vormonat: 472
  3. Direkte Zugriffe: 516 (16,90%), Vormonat: 467
  4. Sonstiges: 216 (7,07%), Vormonat: 182

Top Artikel nach Traffic

  1. Tools zum Backlink Check mit Pagerank und Link Popularität – 371 Besucher
  2. Webseiten Analyse Tools im Test – 230 Besucher
  3. Die besten WordPress Plugins – 217 Besucher
  4. Top Facebook WordPress Plugins – 179 Besucher
  5. Die besten Twitter Plugins, Widgets und Tools – 177 Besucher

Fazit – Blogeinnahmen im Juni 2010

Im Juni haben die Einnahmen fast 100 Euro erreicht. Da ich erst seit wenigen Monaten versuche, Geld mit dieser Seite zu verdienen, bin ich darüber natürlich sehr erfreut. Mit 11 Artikeln habe ich im Juni etwas mehr Zeit zum Schreiben gefunden und das Bloggen bereitet mir immer noch sehr viel Freude. Zu sehen, dass sich die Affiliate Marketing Partnerprogramme langsam schon bezahlt machen, ist auch ein schönes Gefühl. Ich verbringe viele Stunden spät abends und vor allem am Wochenende am Rechner. Interessante Artikel zu schreiben und Weblog-ABC zu promoten geht leider nicht von alleine. Daher sind die fast 100 Euro irgendwo auch hart verdientes Geld. Das wollte ich hier nur noch einmal klarstellen. Wie auch immer, Weblog-ABC nimmt immer mehr an Fahrt auf. Das freut mich sehr und gibt mir zugleich auch die Kraft für viele weitere Artikel!

Ausblick

Was könnte ich mir anderes vornehmen, als die 100 Euro Marke zu knacken? Wer schon so nah dran ist, möchte auch drüberspringen. Dazu sind wieder viele (hoffentlich gute) Artikel notwendig. Ich werde weiter an der Serie Website erfolgreich aufbauen arbeiten und auch im Bereich Affiliate Marketing einige gute Tipps geben.

Wer die Blog Einnahmen von Weblog-ABC weiter im Auge behalten möchte, sollte entweder den RSS Feed abonnieren oder meinem Twitter Account folgen.

Mehr über den Autor

Andreas ist Senior Projektmanager in einem der weltweit größten Softwareunternehmen. Nebenbei ist er freier Dozent und lehrt an Fachhochschulen die Themen "Internationales Projektmanagement" und "Softwarearchitektur". Hier im Weblog-ABC gibt Andreas regelmäßig Webmaster, Affiliate und SEO Tipps. Mehr über Andreas und Weblog-ABC.

Social Media - Den Artikel empfehlen!

Kommentare und Trackbacks (8)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. Gratulation zu der deutlichen Verbesserung von den Blogeinnahmen. Vielleicht kannst Du die Anzahl Deiner Blogbeiträge sogar noch ein wenig steigern und somit zukünftig noch höhere Einnahmen generieren.

  2. Sehr aufschlussreiche und transparente Aufstellung, Bee5 kannte ich vorher noch gar nicht!

  3. Daniele sagt:

    Seite sehr übersichtlich und inspirierend.Danke für deinen Post zu den Blogeinnahmen, motiviert mich.
    Ich fänd es echt cool, wenn du mal über meinen Blog schauen würdest und mir ein paar Tipps gibst.Kann auch gerne nen Post von dir bei mir verlinken.
    Schreib mir einfach ne Mail :)

    Gruß

    • Andreas sagt:

      Hi Daniele,
      freut mich, dass Dir Weblog-ABC gefällt.
      Erster Eindruck: Dein Blog sieht sehr aufgeräumt aus, was ich gerade aus Usability Gesichtspunkten sehr gut finde. Man findet sich schnell zurecht. Das Thema „Das Leben meistern“ finde ich sehr interessant und diese Nische hat sicher auch Einnahmepotential. Das Banner auf der Startseite (Im Internet Geld verdienen) wird vermutlich keine gute Konversionsrate haben. Deine Besucher werden eher nicht nach Themen wie „Geld verdienen im Internet“ suchen und daher äußerst selten auf diesen Link klicken und noch seltener auch tatsächlich über den Link einkaufen. Da würde ich eher z.B. eBooks zu NLP, Hypnose… einstellen. Ist aber Ansichtssache!
      Ansonsten ist die Seite für eine Blogspot Seite wirklich sehr gelungen. Schau Dir mal meinen Artikel Serie Website erfolgreich aufbauen – Auswahl der Plattform an. Ich würde mir überlegen, ob Blogspot (Stichwort: Herr im eigenen Hause) wirklich die richtige Blog Plattform ist.
      Gruß Andreas

  4. DrupalPage sagt:

    Schöner Blog und ganz ordentliche Einnahmen. Ich werde wohl hier immer mal vorbeischauen. ;-)