rss
4

Schwere Blog Anfänger Fehler

Hier sind ein paar der schwersten Anfänger-Fehler, die ein Blogger begehen kann.

  • Meta Name=“robots“ content=“noindex,…“ – Das ist garantierter Selbstmord für jeden Blogger. Es sei denn, es gibt Blogger auf dieser Welt, die keine Besucher haben möchten.
  • Meta Name=“Description“ content=“SEO, Seo, seo, SEO blog, seo blog, blog Seo” – Durch diese Angaben läßt man Google und andere Suchmaschinen wissen, dass es sich bei diesem Blog wirklich um SPAM handelt.
  • Meta Name=“Generator“ content=“WordPress 2.x.x“ – Diese Angabe öffnet Hackern alle Türen. Dadurch können gezielt Blogs mit noch älteren Versionen von WordPress inklusive aller Schwachstellen attackiert werden.
  • Je mehr Meta Tags desto besser – Ist der Header vollgepackt mit vielen (unnötigen) Informationen verschlechtert das z.B. auch das aus SEO Gesichtspunkten wichtige Verhätnis von Content zum Quelltext.
  • Lange Titel – Suchmaschinenoptimierung und Marketing Blog Tipps, Tricks und Links zum Geld verdienen im Internet. Solche Titel vetreiben garantiert jeden Leser.
  • Immer die gleiche oder ähnliche Überschrift – Dadurch werden immer nur die gleichen Keywords in der Suche berücksichtigt und es kommen garantiert weniger Suchmaschinen Besucher.

Kennt ihr weitere schwere Anfänger Fehler beim Betreiben eines Blogs?

Mehr über den Autor

Andreas ist Senior Projektmanager in einem der weltweit größten Softwareunternehmen. Nebenbei ist er freier Dozent und lehrt an Fachhochschulen die Themen "Internationales Projektmanagement" und "Softwarearchitektur". Hier im Weblog-ABC gibt Andreas regelmäßig Webmaster, Affiliate und SEO Tipps. Mehr über Andreas und Weblog-ABC.

Social Media - Den Artikel empfehlen!

Kommentare und Trackbacks (4)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. Oleg sagt:

    Ja, klar! kennen wir auch weitere Fehler :-)